Puls mit beeindruckender Reichweite

Jürgen Becker für Pulse of Europe

Die Europawahl ist gelaufen. Der Ausgang gibt Anlass zur Besorgnis, aber auch zur Hoffnung: Die anti-demokratischen Kräfte sind (noch) nicht so stark wie befürchtet. Mit unserer Kampagne für Pulse of Europe haben wir dazu beigetragen, was in unserer Macht stand. Vor allem war es schön zu sehen, wie viele Menschen und Medien unseren Wahlaufruf multipliziert haben – voller Leidenschaft für ein geeintes Europa und pro bono wie wir.

37 Prominente aus allen Genres und Altergruppen haben mitgemacht, darunter Ulrich Wickert, Udo Lindenberg, Carolin Kebekus. In 75 Butlers-Filialen hingen unsere Plakate und Postkarten. Renommierte Zeitschriften wie Psychologie Heute und Brand Eins haben unsere Anzeigen gedruckt. Reichlich frequentierte Internet-Plattformen wie 11 Freunde oder Gesund & Vital haben mit Webbannern für die Europawahl geworben. Die kostenlose Medialeistung des Medienunternehmens Ströer erreichte einen Wert von über 200.000 Euro. Kurzum: An Pulse of Europe kam im Europa-Wahlkampf so leicht niemand vorbei. Das hat gewirkt.